1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Messen

Zentrale Instrumente des Exportmarketings sind die internationalen Messen in Deutschland und die Beteiligung an Auslandsmessen. Für sächsische Unternehmen sind Messen das wichtigste Marketinginstrument und eignen sich hervorragend, um neue Märkte zu erschließen.

Der Freistaat Sachsen unterstützt im Rahmen seiner Außenwirtschaftsförderung insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) bei ihrem Engagement im Ausland. Das sächsische Landesmesseprogramm und die so genannten »Sachsen-live-Stände«, an deren Ausgestaltung fachkundige Kammern und Verbände mitwirken, erleichtern den Zugang zu internationalen Märkten.

Das jährlich erscheinende Landesmesseprogramm listet die unter Beteiligung des Freistaates Sachsen sowie der zuständigen Kammern vorgesehenen Messen mit Firmengemeinschafts- und/oder »Sachsen-live-Ständen«.

Landesmesseprogramm

Das Landesmesseprogramm 2022 – LMP 2022 – steht unter besonderen Vorzeichen: Bedingt durch die Corona-Pandemie wurde bereits eine große Zahl an Messen weltweit abgesagt oder verschoben. Ob und in welchem Umfang Messen in diesem Jahr stattfinden werden, wissen wird leider nicht mit Sicherheit. Wir sind aber optimistisch, dass es generell mit dem Messegeschäft weitergehen wird.

Das LMP 2022 beinhaltet alle von den AWIS-Partnern geplanten Messebeteiligungen mit Gemeinschaftsständen. In bewährter Weise können Sie sich bei den im Programm benannten Institutionen und Personen zur Teilnahme an den Messegemeinschaftsständen anmelden.

Wir gehen davon aus, dass es bei einigen Messen noch zu terminlichen Verschiebungen und Konkretisierungen kommen wird. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich regelmäßig über etwaige Änderungen entweder bei den AWIS-Partnern oder direkt auf der Website der jeweiligen Messe zu informieren. Wir bemühen uns, die Messetermine regelmäßig einmal monatlich zu aktualisieren, sofern uns Änderungen bekannt werden.

Sachsen-live-Stand

Sachsen-live-Stand
(© SMWA)

Marginalspalte

© Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr