1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Der Veranstaltungskalender bietet Ihnen einen Überblick über kommende Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Sächsische Außenwirtschaftswoche 2020

Um die sächsischen Unternehmen zu Export und Internationalisierung zu ermutigen, ist auch für 2020 eine Sächsische Außenwirtschaftswoche geplant. Vom 30. März bis 3. April 2020 liefern unter dem Motto »Sachsen! Weltweit dabei.« eine Vielzahl von Veranstaltungen gezielte Informationen über strategische und praktische Fragen des Auslandsgeschäfts. Für die Auftaktveranstaltung am 30. März 2020 in Chemnitz können Sie sich unter außenwirtschaftswoche@smwa.sachsen.de voranmelden.

Sächsische Außenwirtschaftswoche 2019

Die siebte Sächsische Außenwirtschaftswoche startete am 8. April 2019 mit der Auftaktveranstaltung „Made in Germany – Erfolgslabel mit Zukunft?“ in Leipzig. Bei der Eröffnung warb Wirtschaftsminister Martin Dulig für freien Handel mit klaren und fairen Spielregeln und ermutigte die Unternehmen, die Chancen von Export und Internationalisierung zu nutzen. Impulse zur Perspektive von „Made in Germany“ bot der Vortrag von Dr. Jürgen Friedrich, Geschäftsführer der Bundesagentur Germany Trade & Invest, die das aktuelle Image des Markenzeichens an mehr als 40 Standorten weltweit untersucht hat: „Made in Germany“ bleibe ein starkes Label und stehe nach wie vor für beste Qualität, sei aber kein Selbstläufer mehr. In einem Podiumsgespräch berichteten sächsische Unternehmen, mit welchen Strategien sie im internationalen Wettbewerb erfolgreich sind. Die weiteren Fachtagungen und Workshops beleuchteten vom 8. bis 12. April die Aspekte Onlinehandel und Online-Marketing, Marktchancen in Mittel und Osteuropa, Entwicklungszusammenarbeit, Russland-Geschäft, EU-Entsenderecht, EU-Subunternehmer sowie Umsatzsteuer und Zoll.

    Sächsische Außenwirtschaftswoche 2018

    Die sechste Sächsische Außenwirtschaftswoche fand vom 9. bis 13. April 2018 statt. Sie startete am 9. April mit der Auftaktveranstaltung »Von den Megatrends zu den Zukunftsmärkten« in Dresden.

    Bei der Eröffnung warb Wirtschaftsminister Martin Dulig für Internationalisierung und Weltoffenheit und hob die Chancen der Megatrends hervor. Impulse bot der Vortrag von Dr. Eike Wenzel, Leiter des Instituts für Trend- und Zukunftsforschung: Wie verändern Megatrends Wirtschaft und Gesellschaft? Was bedeutet dies für Unternehmen? Wo entstehen die Märkte der Zukunft? Abschließend diskutierten auslandserfahrene Unternehmer, mit welchen Strategien sie Zukunftsmärkte erschließen und im internationalen Wettbewerb bestehen.

    Bei den folgenden Veranstaltungen der Außenwirtschaftswoche konnten sich sächsische Unternehmen gezielt zu strategischen und praktischen Fragen des Auslandsgeschäfts informieren. Das umfangreiche Veranstaltungsangebot in Chemnitz, Dresden, Leipzig richtete sich ausdrücklich nicht nur an bereits im Export aktive Unternehmen, sondern auch an Einsteiger.

    Sächsische Außenwirtschaftswoche 2017

    Auftaktveranstaltung

    (© SMWA)

    Die fünfte Sächsische Außenwirtschaftswoche startete am 3. April 2017 mit der Auftaktveranstaltung „Wie international ist unsere Zukunft?“ in der community4you ARENA Chemnitz. In der Woche vom 3. bis 7. April 2017 konnten sich die Unternehmen wieder bei zahlreichen Veranstaltungen zu strategischen und praktischen Fragen des Auslandsgeschäfts informieren und Erfahrungen austauschen.

    Marginalspalte

    © Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr